Hagebuttensenf aus wilden Hagebutten selbst machen

Ein würziger Vitaminspender, den du gut verschenken kannst

Die Hagebutte überrascht uns mit vielen guten Eigenschaften. Im Artikel über die Bestimmung und die Heilpflanzen-Qualitäten der Hagebutte ging es um ihre gesunden Inhaltsstoffe.

Die feinen, fruchtigen Aromen eigenen sich zudem für allerlei Anwendungen in der Küche.

Beim Rezept für den Hagebuttensenf heizen wir den kleinen Früchtchen mit etwas Schärfe ein, was eine ideale Kombination zu deftigen Speisen bildet. Wir machen alles frisch – sowohl das Mark als Basis, als auch die Würzmischung für den Senf. Das gelingt im Mörser mit geringem Aufwand, es lohnt sich aber im Ergebnis. Und vielleicht machst du dabei ganz nebenbei das erste mal eigenen Senf – und gibst ihn in Zukunft immer dazu!

Bild: AdobeStock / 224888767

Rezept für Hagebuttensenf

Zubereitung:

  1. Hagebutten waschen, abtropfen lassen und in einem Topf mit Apfelsaft knapp bedeckt weich kochen (das dauert bei gut einem Kilo Früchten ca 30 Minuten). Danach durch ein Sieb streichen. Sollte die Masse im Sieb zu trocken werden und doch noch relativ viel Mark enthalten, so kann man etwas heißen Apfelsaft zugeben, um das restliche Mark noch durchtreiben zu können.
  2. Von dem so gewonnenen Hiffenmark, das bereits die Konsistenz von Senf haben sollte, werden etwa 250g abgenommen und zu Hagebuttensenf weiterverarbeitet.
  3. Dazu wird das Mark erwärmt (nicht zu heiß und keinesfalls mehr gekocht!) und gewürzt mit zwei Teelöffeln Waldhonig, nur ganz wenig – eine Prise – Salz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und frisch gemahlenem weißen Senf. Bei Zugabe der scharfen Gewürze (inklusive des Chilli-Pulvers) sollte die Masse nur lauwarm sein.
  4. Die Menge von weißem Senf ist Geschmackssache. Beginne bei der Zugabe mit einem knappen halben Teelöffel und schmeckt dann ab durch vorsichtige weitere Zugabe von Senfmehl.

 

Probier’s natürlich wild und mit gutem Appetit!

Deine Waltraud

 

P.S. Berichte uns von deinem selbstgemachten Hagebuttensenf und wie er dir geschmeckt hat!

Zutaten

1 Kg Hagebutten

500 ml Apfelsaft

2 TL Waldhonig

1 Prise Salz

Schwarzer Pfeffer frisch feingemahlen

1 TL weißer Senf, frisch feingemahlen

1 Messerspitze Chilli-Pulver

Salz

Schälschen mit Hagebuttenmark

Bild: Adobestock / 382376006

Käsestück

Tipp

Eine Kombination, in die ich mich hineinlegen könnte ist Hagebuttensenf zu Stilton Käse (den du inzwischen sogar bei Amazon* bestellen kannst). Würzig und fruchtig vereinigen sich zu einem Tanz auf der Zunge. Probiert’s aus!

Bild: Amazon

Lust auf Pilze?

Ganz neu erschienen und unglaublich liebevoll zusammengestellt: Waltrauds Geheimnisse für köstliche Pilzküche.

Wer bisher noch keine Lust auf Pilze hatte, sollte einen Blick wagen, dann kommt sie garantiert.

Jetzt NEU – Pilzrezepte, wie du sie nicht kennst (und die du kennst wirst du noch mehr lieben)!

Andere interessierte auch

Rezept für Topinamburpürree mit Herbsttrompeten und Gewürztagetes

Ein Blüten- und Pilzaromentraum Eine ganz wunderbare Kombination ergibt sich durch die zurückhaltende, feine Art des Geschmacks der Topinambur mit dem Geschmacksspiel von Wildkräutern und Pilzen. Durch die Herbst- oder Totentrompeten und der Beigabe von ganz wenig,...

Kochen mit der wilden Tagetes-Blüte oder der Studentenblume

Sie eignet sich hervorragend als würzende Blüte bei einem Gericht. Als Studentenblume oder Studentennelke ist sie auf vielen Balkonen zuhause, warum nicht auch mal eine auf dem Teller probieren? Zudem verdient die Tagetes ein besonderes "Augenmerk", im wahrsten Sinne...

Mehr Rezepte gewünscht?

Bleib immer up to date, indem du dich in unseren Newsletter einträgst und profitiere von tollen Aktionen!

Wir achten deine persönlichen Daten. Um dir den Newsletter zusenden zu können, speichern wir zum Teil persönliche Daten, wie z.B. deine Email-Adresse. Zudem werden anonymisierte Daten gespeichert und verwertet. Was bedeutet das genau?

*Partnerlinks

Empfehlungslink: Einzelne Links (sog. Affiliate-Links) dieser Seite führen als Parnerlink  auf die Website unserer Partnerunternehmen. Für diese Empfehlung erhalten wir unter Umständen eine kleine Provision von diesen. Wir empfehlen dir selbstverständlich ausschließlich Produkte, von denen wir denken, sie fördern dich in deiner Inspiration unserer Themen. Dir entstehen dadurch keine Nachteile (höheren Verkaufspreise oder Ähnliches) im Vergleich zum direkten Besuch der Seite selbst (zum Beispiel amazon.de). Wir würden uns freuen, wenn dir unsere Empfehlungen nützen, und wir von der Partnerschaft einen kleinen Teil unserer Kosten refinanzieren können. Mehr hierzu in der Datenschutzerklärung.